Indo-European Basics

Die meisten Sprachen, die heute in Europa gesprochen werden (und von da in die ganze Welt exportiert wurden) gehören zur indogermanischen (idg.) Sprachfamilie (im Englisch üblicherweise indoeuropäische Sprachen genannt). Die Bezeichnung möchte die geografische Ausbreitung (vor der Kolonialzeit) fassen: von Indien bis Europa bzw. von den indoarischen bis zu den germanischen Sprachen. Belege dieser Sprachstufe sind nicht erhalten, deshalb wurde sie rekonstruiert (dazu wurden die ältesten bezeugten Sprachen verschiedener Zweige verglichen). Rekonstruierte Wörter werden mit Sternchen (*) als unbelegt gekennzeichnet.

Most languages spoken in Europe today belong to the Indo-European language family (in German commonly called Indo-Germanic languages). The term is meant to capture the spread of the languages (before colonialism, that is), reaching from India to Europe. The common ancestor of these languages is Proto-Indo-European, commonly abbreviated PIE. It is undocumented, but has been reconstructed by comparing old languages from different branches. Reconstructed PIE words are labelled with an asterisk (*).

Zu den indogermanischen Sprachen gehören nebst anderen die folgenden Familien und Sprachen (Achtung: Dies ist eine grobe Auswahl! Eine vollständige Übersicht und Karten finden sich bei Wikipedia). Nicht zu den indogermanischen Sprachen gehören Baskisch, Finnisch, Estnisch, Samisch und Ungarisch.

Amongst others, Indo-European encompasses the following languages and language families (Be aware that this is a selection focusing on known languages with many speakers! A comprehensive list and maps can be found on Wikipedia). Some languages in Europe do not belong to the Indo-European family: Basque, Finnish, Estonian, Sami, Hungarian.

  • Germanisch (germ.) – Germanic (Gmc.)
    • English (Engl.)
    • Deutsch (dt.) – German (Germ.)
    • Niederländisch – Dutch
    • skandinavische Sprachen (skand.) – Scandinavian languages (scand.)
  • Romanisch – Romance
    • Latein (lat.) – Latin (Lat.)
    • Italienisch (it.) – Italian (It.)
    • Französisch (frz.) – French (Fr.)
    • Spanisch (sp.) – Spanish (Sp.)
    • Portugiesisch – Portuguese
  • keltische Sprachen, früher in Mitteleuropa gesprochen von den Galliern, heute noch in Wales, Irland, Schottland und der Bretagne – Celtic languages, spoken once by the Gauls in central Europa, now pushed to the fringes: Welsh, Irish, Scottish Gaelic, Breton
  • Indo-Iranisch
    • Indo-Arisch mit Sanskrit (skt.), das einen ähnlichen Status in Asien hat wie Latein in Europa – Indo-Aryan, including Sanskrit (Skt.) which has a similar importance in Asia as does Latin in Europe
    • Persisch/Farsi
  • Griechisch (gr.) – Greek (Gr.)
  • baltische Sprachen (Litauisch, Lettisch) und slavische Sprachen (Russisch, Polnisch, Tschechisch, Serbisch, Kroatisch) – Baltic languages (Lithuanian, Latvian) and Slavic languages (Russian, Polish, Czech, Serbian, Croatian)

Schreibe einen Kommentar